1.Zum vereinbarten Termin, erscheinen wir je nach Auftragsvolumen, (in der Regel mit zwei bis drei Reinigungskräften) mit eigenen Putzwerkzeugen und Reinigungsmitteln.

2. Wir stellen uns vor, besprechen den Reinigungsablauf, werden zum Wasserzugang geführt, und legen gleich los.

3. Wir beginnen in den obersten Räumen, wobei ich persönlich die Fenster (Rahmen, Falz und Sims) reinige, während sich mein Personal aufteilt und die sanitären Anlagen und die Küche reinigt(wenn gewünscht).

4. Wir entfernen Spinnenweben, reinigen die Türen mit Zargen und Klinken sowie Lichtschalter, Steckdosen als auch der Heizungen.

5. Zum Abschluss werden alle Räume entsprechend der Bodenbeläge gesaugt bzw. gewischt.

6. So handhaben wir es mit jeder Etage, wobei die Treppen mit Handlauf mit gereinigt werden.


Je genauer Sie Ihre Angaben machen, umso besser können wir uns auf Sie einstellen. Einen Besichtigungstermin empfehlen wir grundsätzlich bei Häusern oder Wohnungen von mehr als 150qm.

Besichtigungstermine kosten sowohl Zeit als auch Geld, Sie können helfen diesen Aufwand zu vermeiden, indem Sie Ihre Angaben gewissenhaft und vollständig machen.
weiter zu Schritt 2 oder zurück